Dienstag, 16. April 2013

neu entdecktes (vegan)

Neue Sachen, die in meiner Küche auf jedenfall einen Platz gefunden haben sind =)


Chia-Samen!
Endlich habe ich mir mal welche besorgt, nach dem in diese Samen schon auf einiges Bloggs gesehen habe. Es soll sie im Basics geben, allerdings habe ich sie bisher nicht entdeckt und jetzt über das Internet bestellt.
Ich mache daraus Chia-Pudding und er ist so geil! wirklich.
Die Samen sind ganz klein und verfünffachen sich innerhalb einiger Stunden! Dadurch werden sie ganz weich und die Konsistenz des Puddings wird etwas...glibberig.. schmeckt aber lecker.
Man kann sie mit Wasser, Milch usw mischen. Bisher habe ich sie mit Sojamilch, Hafermilch ( auch sehr lecker) und das beste bis jetzt: Haselnussmilch, angemacht.
Ihr müsst wirklich viel Flüssigkeit verwenden, da die Samen eben mega Wasser aufsaugen.
Ich lasse sie meistens über Nacht einziehen denn, je länger, desto weicher wird das ganze. Wenn man es kürzer stehen lässt, haben sie Samen noch etwas Biss, was auch gut sein kann.
Kleiner Tipp noch: in der ersten Stunde sollte man das ganze alle 10 Min etwa umrühren, damit keine klumpen entstehen.

40g Chia-Samen (ergibt etwa eine große Portion)
350-400 g Pflanzenmilch (! ernsthaft, das ist danach alles weg)
Zimt(sehr lecker)
Zucker/ Stevia/ ...



fertiger Pudding


gerade erst angerührt

njam


Vor kurzen habe ich festgestellt, dass meine Bio-Gemüsebrühe Hefeextrakt enthält. Ich wollte meinen Glutamatkonsum etwas reduzieren, was mit der Gemüsebrühe, die ich in so gut wie jedes Essen kippe und daher täglich zu mir nehme, nicht der Fall war. Von Alnatura gab es die ganze Zeit nur eine mit Hefeextrakt jetzt habe ich aber entdeckt, dass sie eine neue Gemüsebrühe haben=) auf der sogar vorne drauf ohne Hefe steht.
Im Grunde genommen ist das Glutamat in Bioprodukte natürlich aus Naturprodukten, ich möchte aber einfach weniger davon in meinem Essen haben...zumal ich ja doch hin und wieder Fertigkram esse und da ist ja genug von dem Zeugs drin.


ohne Hefeextrakt


mit Hefeextrakt



Ich fahr zur Zeit total auf Apfelbrei und Kompott ab=) von Alnatura gibt es Apfelbrei( auch bei dm) mit allen möglichen Mischungen wie zb Sanddorn, Birne, Quitte, Aprikose etc und sie sind sehr lecker! Penny hat aber auch Bioapfelbrei und da schmecktm ir am besten das mit Banane.





Auch bei Penny neu entdeckt habe ich die veganen Aufstriche ( zumindest ein paar sind vegan). Es sind eigentlich die selben, die es auch bei Aldi gibt, aber da Penny ja bis auf Alpromilch nichts veganes hat (vorallem unser kleiner Stadtpenny), habe ich mich doch sehr gefreut.



Also ich bin ja ein Marzipanfun=) und die Riegel von Alnatura sind soo lecker! Allerdings haben sie mir im winter auch besser geschmeckt, ist halt doch eine Weihnachtssüsigkeit;-)



Auch sehr lecker ist dieser Aufstrich ( gibt es auch bei dm):



Da ich zum Würzen sehr selten normales Salz nehme sondern Kräutersalz, welchem oft kein Jod zugesetzt ist, habe ich mir Algen gekauft, um auf meine Joddosis zu kommen. Die Algen mische ich dem Salat unter, so schmeckt man sie auch nicht;-) Ich koche (nach Anleitung) einen Esslöffel Algen kurz ab. Wichtig hierbei ist, dass man nicht mehr Algen nimmt, da zu viel Jod schädlich ist und in Algen doch eine Menge enthalten ist.
Beim Abkochen "stinkt" das ganze etwas, ähnlich wie Fisch, beim essen schmeckt man aber überhaupt nichts!







Ansonsten habe ich vor einiger Zeit mal noch dieses Schnäppchen bei Migros und Reformhaus gemacht=)



















Samstag, 13. April 2013

Frühling!

Endlich ist er daaaa=) mehr oder weniger^^ aber die Natur kämpft sich so langsam durch.
Die Fotos sind die Woche bei einem Spaziergang entstanden. Nachdem ich die ganze Woche krank geschrieben war und die ersten Tage zuerst mit einer Magen-Darm-Sache und dann ner fetten Erkältung im Bett lag, hat der Ausflug in die Natur, auch wenn es geregnet hatte, sehr gut getan.
Wird wirklich Zeit, dass das Wetter besser wird... aber soll ja morgen schön werden=) ich bin gespannt!



=)